Hello!

Nein, mit Hanföl habe ich ehrlich gesagt noch überhaupt keine Erfahrungen gesammelt. Wenn du aber wirklich deinen Cholesterin senken möchtest, wäre unter anderem auch Abnehmen eine ganz gute Möglichkeit, falls du unter Übergewicht leiden solltest.

Im Internet gibt es dazu auch den einen oder anderen sehr interessanten Artikel. Diese 28 Nahrungsmittel die Fett verbrennen sind zum Beispiel sehr gut in den Ernährungsplan zu integrieren, wenn man wirklich sein Gewicht reduzieren möchte.

Lieben Gruß 

Hast du gesundheitliche Probleme bzw. hat der Arzt bei dir zu hohes Cholesterin gemessen?

Es ist nämlich wissenschaftlich bewiesen, dass die Ernährung absolut keinen Einfluss (bei einem gesunden Menschen!) auf den Cholesterinspiegel hat. So Dinge wie "maximal 3 Eier pro Woche" sind total überholt, alte Märchen die sich leider lange gehalten haben.

Was ich jedem immer empfehle, wenn er seine Ernährung optimieren möchte: Eiweiß!
Der Baustein für den Körper schlechthin und leider unterschätzt. Lies mal auf der Seite http://xn--aminosure-02a.org/ die positiven Eigenschaften von Eiweiß und Aminosäuren durch, da wirst du erstaunt sein, was die im Körper alles bewirken können.

#1

Ditrich franziska

stuttgart, Deutschland

Hey Leute

Bis jetzt habe ich immer Olivenöl eingenommen, es gibt aber Öle die sogar noch besser für die Gesundheit sind. Hanföl finde ich z.B. sehr interessant und möchte es ausprobieren, vor allem weil es angeblich auch als Cholesterinsenker sehr effektiv sein soll

Ich habe einiges über das Öl auf https://www.hanfoel360.info/dosierung.html gelesen, möchte aber auch sehen was eure Meinungen zu dem Öl sind. Hat jemand Erfahrungen, kann man mit Hanföl das Cholesterin senken? 

Bedanke mich!

49 Aufrufe | 3 Beiträge